Darmkrebsvorsorge

...kann Ihr Leben retten

Sollten Sie 55 Jahre oder älter sein, vereinbaren Sie bitte einen Termin zur Darmspiegelung!

Darmkrebs ist die zweithäufigste Krebsart bei Männern und Frauen mit mehr als 62.000 Neuerkrankungen und knapp 26.000 Todesfällen in Deutschland jährlich. Darmkrebs entsteht fast immer aus gutartigen Vorstufen, sogenannten Polypen (= Kolonadenomen), die bei einer Darmspiegelung (=Koloskopie) entfernt werden.

Die Darmspiegelung ist das beste und sicherste Vorsorgeinstrument. Sie dauert ca. 15 Minuten. Hierbei wird der leere Darm mit einem dünnen und flexiblen Schlauchsystem, welches mit einer hochempfindlichen Videokamera ausgestattet ist, untersucht. Üblicherweise wird das Medikament Propofol gespritzt, welches einen erholsamen Schlaf und Schmerzfreiheit während der Untersuchung gewährleistet. Das Risiko einer Darmverletzung durch die Untersuchung liegt bei ca. 1:10.000. Das Risiko, ab dem Alter von 55 Jahren innerhalb der nächsten 25 Jahre an Darmkrebs zu sterben, liegt bei 1:33.

Bei familiärer Vorbelastung werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen auch vor dem 55. Geburtstag übernommen.

Weitere Informationen finden Sie unter:  www.felix-burda-stiftung.de und www.darmspezialisten.de

 

Sprechzeiten

Mo-Do    7.30 - 17.00 Uhr
Fr   7.30 - 13.00 Uhr

08541 96930-0

Anfahrt Dr. med Jens Kuhfahl
Kapuzinerstraße 11
94474 Vilshofen
Fax. 08541 96930-30
info@dr-kuhfahl.de